Johann Peter Eckermann - Gedichte

Wallenstein.

Was ich an Thekla nicht leiden kann?
Dass sie von sich schickt den geliebten Mann.
Und was mir an ihrer Mutter missfällt?
Dass sie's nicht mit ihrem Manne hält.
Denn dies ist auch von den zehn Geboten:
Erst seid Weiber, dann Patrioten.


Lesetipp
Eine charmante Anthologie mit einigen poetischen Perlen Eckermanns und den Glanzlichtern aus den "Gesprächen mit Goethe": Eckermann-Anthologie
Helmuth Hinkfoth (Hg.)
Erzählungen, Gedichte,
Briefe und Reflexionen
Johann Peter Eckermanns