Johann Peter Eckermann - Gedichte

Wahl.

Seit ich liebe,
Muss ich leiden.
Eh' ich liebte,
Hatt' ich tausend Freuden,
Hatte Ruh!
O, du mein altes Glück,
Komm, ach, komm zurück!

Und doch lass' ich
Alle Freuden,
Mag am süßen
Leid mich lieber weiden,
Immerzu!
Was sollt' alle das Glück!
Alle die Ruh! —


Literatur
Eine Anthologie mit einigen poetischen Perlen Eckermanns und den Glanzlichtern aus den "Gesprächen mit Goethe": Eckermann-Anthologie
Helmuth Hinkfoth (Hg.)
Erzählungen, Gedichte,
Briefe und Reflexionen
Johann Peter Eckermanns