Johann Peter Eckermann - Gedichte

Lehren der Klugheit.

Soll dir dein Reden überall geraten,
So sprich mit Kriegern von Gefahr und Taten,
Mit einem Hirten von der besten Weide,
Mit schönen Frauen, was am besten kleide,
Von Kniff' und Ränken pfiffig mit dem Diebe,
Mit jungen Mädchen hold von Treu' und Liebe.

Sprich mit dem Kaufmann, wie man Schätze mehre,
Mit wind'gem Fähndrich, wie man sie verzehre,
Mit der Aktrice von der neuen Rolle,
Mit einem Wuchrer, dass man zahlen wolle,
Mit einem Sänger, dass sein Lied gefallen,
Und so, was alle wollen, sprich mit allen.


Literatur
Eine Anthologie mit einigen poetischen Perlen Eckermanns und den Glanzlichtern aus den "Gesprächen mit Goethe": Eckermann-Anthologie
Helmuth Hinkfoth (Hg.)
Erzählungen, Gedichte,
Briefe und Reflexionen
Johann Peter Eckermanns