Johann Peter Eckermann - Gedichte

Immer mehr.

»Ich möchte sie wohl sehen,
Ach, nur ein einzig Mal!«
Da ich sie nun gesehen,
Möcht' ich sie wieder sehen
Noch viele tausend Mal.

»Ihr Händchen möcht ich drücken,
Ach, nur ein einzig Mal!«
Da ich es nun gedrücket,
Möcht' ich es wieder drücken
Noch hunderttausend Mal.

»O könnt' ich die doch küssen,
Ach, nur ein einzig Mal!«
Da ich sie nun geküsset,
Möcht' ich sie wieder küssen
Noch Millionen Mal.


Literatur
Eine Anthologie mit einigen poetischen Perlen Eckermanns und den Glanzlichtern aus den "Gesprächen mit Goethe": Eckermann-Anthologie
Helmuth Hinkfoth (Hg.)
Erzählungen, Gedichte,
Briefe und Reflexionen
Johann Peter Eckermanns