Johann Peter Eckermann - Gedichte

Auf einen Weidenbaum.

Traure nur, gekappte Weide,
Dass du vom Geschick verdammt bist
So geringes Reis zu tragen,
Dass es ewig dir versagt ist,
Stammgemäße, stolze Äste,
Wie's im Keime dir bestimmt war,
Kräftig himmelan zu treiben,
Hoch in Lüften dich zu wiegen! —

Und so klage denn auch jeder,
Des Geschick dem deinen gleichet!


Literatur
Eine Anthologie mit einigen poetischen Perlen Eckermanns und den Glanzlichtern aus den "Gesprächen mit Goethe": Eckermann-Anthologie
Helmuth Hinkfoth (Hg.)
Erzählungen, Gedichte,
Briefe und Reflexionen
Johann Peter Eckermanns